Viel Schnee im Nordosten der USA, aber kein Chaos

Heftiger Schneefall hat den Nordosten der USA vielerorts in eine Winterlandschaft verwandelt. Die Metropole New York wurde aber von der Unwetterfront «Juno» entgegen der Vorhersagen weitgehend verschont. Warnungen vor einem heftigen Schneesturm - einem sogenannten Blizzard - gelten noch für die nordöstlich gelegene Neuengland-Region mit der Großstadt Boston. Dort fiel der gesamte Nahverkehr aus. Insgesamt lud der Wintersturm an der Ostküste der USA nicht so viel Schnee ab wie befürchtet.