Viele Fragen an Zschäpe im NSU-Prozess

Im Münchner NSU-Prozess hinterfragt das Oberlandesgericht viele Details der Aussage der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe. Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl stellte heute Dutzende Fragen an die Hauptangeklagte. Es bleibt aber dabei, dass Zschäpe diese nur schriftlich beantworten will. Das stellte ihr Anwalt Mathias Grasel klar. Zschäpe wies damit eine Bitte Götzls zurück. Dieser wiederum ließ sich nicht auf Grasels Bitte ein, einen schriftlichen Fragenkatalog zu übermitteln.