Viele Tote bei Anschlag auf Hotel in Burkina Faso

Dramatische Nacht in Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou: Schwer bewaffnete Attentäter haben dort ein bei Ausländern beliebtes Hotel angegriffen und mehrere Geiseln genommen. Ein Krankenhausmitarbeiter sagte der dpa, es seien rund 20 Menschen getötet worden. Die vermummten Attentäter eröffneten laut Medienberichten zunächst das Feuer auf ein Restaurant und griffen dann das nahegelegene Hotel an. Es kam zu Explosionen und Schusswechseln mit Sicherheitskräften. Nach US-Informationen bekannte sich Al-Kaida zu der Attacke.