Viele Tote und Vermisste nach Untergang von Flüchtlingsboot vor Java

Beim Untergang eines Flüchtlingsbootes vor der indonesischen Insel Java sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 71 der überwiegend aus dem Nahen Osten stammenden Bootsinsassen werden nach Angaben der indonesischen Polizei noch vermisst. 25 der Schiffbrüchigen seien gerettet worden. Das Boot soll auf einen Felsen aufgelaufen sein. Ein Überlebender berichtet, bei den Bootsinsassen habe es sich überwiegend um Libanesen gehandelt, meist aus dem Grenzgebiet zu Syrien.