Vielerorts sonnig, vereinzelt Schauer

Am Sonnabend lösen sich die Nebelfelder im Süden und der Mitte teils nur zögernd auf. Insbesondere im Süden und Osten kann im Tagesverlauf jedoch vielerorts die Sonne scheinen. Im Norden und Westen ziehen dagegen dichte Wolkenfelder auf.

Vielerorts sonnig, vereinzelt Schauer
Matthias Hiekel Vielerorts sonnig, vereinzelt Schauer

Am späten Nachmittag und Abend beginnt es dort leicht zu regnen. Die Luft erwärmt sich auf Werte zwischen 10 und 16 Grad im Norden und Osten und 15 bis 20 Grad im Westen und Süden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Am Oberrhein und im Alpenvorland kann es auch noch etwas wärmer werden. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus vorherrschend südlichen Richtungen, an der Nordsee und im Bergland gibt es starke Böen.

In der Nacht zu Sonntag breiten sich die schauerartig verstärkten Niederschläge weiter nach Osten und Süden aus. Nach Südosten hin ist es zuvor noch klar. Gebietsweise kann sich dort Nebel bilden. Unter Wolken bleibt es mit 14 bis 9 Grad mild, ansonsten geht die Temperatur auf 8 bis 2 Grad, an den östlichen Alpenregionen auch bis 0 Grad zurück.