Vier Bundesländer planen soziale Lotto-Variante mit Geo-Daten

Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Bayern sollen an einer Nachbarschaftslotterie tüfteln. Werde man als Hauptgewinner gezogen, gewännen automatisch auch die Mitspieler in der näheren Umgebung, schreibt die Zeitung «Sonntag Aktuell». Der Hauptgewinner dürfe zusätzlich zum Geldgewinn auch ein gemeinnütziges Projekt in seiner Gegend fördern. Vorbilder gebe es schon in anderen Ländern, zum Beispiel in Finnland und in Norwegen.