Vier Menschen sterben bei Autounfall in NRW - Verletzte in Klinik

Bei einem schweren Autounfall in Petershagen in Nordrhein-Westfalen sind vier Menschen tödlich verletzt worden. Auf einer Bundesstraße wollte ein 23-jähriger Autofahrer in der Nacht mit seinem Wagen ein Cabrio überholen. Die Autos berührten sich und krachten in einen entgegenkommenden Lastwagen. Im Cabrio starben vier Insassen im Alter zwischen 18 und 43 Jahren. Ein 22-jähriger Beifahrer überlebte den Unfall, schwebt aber in Lebensgefahr. Die beiden Insassen des anderen Autos kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Die 46 Jahre alte Lkw-Fahrerin erlitt leichte Blessuren.