Vier Soldaten bei Bombenanschlag in Afghanistan getötet

Bei einem Bombenanschlag in Kabul sind mindestens vier afghanische Soldaten getötet und zwölf weitere Menschen verletzt worden. Die am Straßenrand abgelegte Bombe sei ferngezündet worden, als die Soldaten auf dem Weg zum Verteidigungsministerium gewesen seien, teilte Ministeriumssprecher Mohammad Zahir Azimi mit. Sechs weitere Soldaten und sechs Zivilisten seien verletzt worden. Die Taliban bekannten sich zu der Tat.