Vier Tote bei Angriff auf Nachtclub in Malis Hauptstadt

Bei einem Angriff auf einen auch bei Ausländern beliebten Nachtclub in der malischen Hauptstadt Bamako sind in der Nacht mindestens vier Menschen getötet worden. Unter den Opfern sollen Augenzeugen zufolge auch ein Franzose und ein Belgier sein. Bei den beiden anderen Opfern soll es sich um einen malischen Polizisten und einen Sicherheitsbeamten handeln. Die Täter griffen mit einem Maschinengewehr und Granaten an. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.