Vier Tote bei Explosion einer Bohrinsel vor Mexiko

Stadt (dpa) - Mindestens vier Menschen sind bei der Explosion einer Ölplattform im Golf von Mexiko getötet worden. 16 Menschen wurden verletzt. Nach Angaben des Betreibers Pemex ist kein Öl ins Meer gelaufen. Das Feuer, das ausgebrochen war, sei mittlerweile gelöscht. Bis zu zehn Schiffe waren stundenlang im Einsatz, um das Feuer auf der «Akbatun Permanente» unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt mussten 302 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Die Unglücksursache war zunächst unklar.