Vier Wanderer sterben nach unerwartetem Schneefall in Nepal

Vier Wanderer sind bei überraschendem Schneefall im Himalaya ums Leben gekommen. Bei den Toten handelt es sich um zwei Polen, einen Israeli und einen Nepalese. Neun weitere Wanderer wurden gerettet. Auf dem betroffenen Weg waren noch mehr Touristen unterwegs, als das Wetter umschlug. Nicht zu allen konnte bisher eine Verbindung hergestellt werden. Ein Wintereinbruch ist für diese Jahreszeit ungewöhnlich und hängt mit einem Zyklon zusammen.