Vierter Jahrestag des Aufstands gegen Syriens Regime

Heute vor vier Jahren begann in Syrien der Aufstand gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad. Die Revolte fing am 15. März 2011 mit Protesten in der Hauptstadt Damaskus an. Die Demonstranten forderten unter anderem mehr Freiheit und Demokratie. Sicherheitskräfte gingen damals mit Gewalt gegen Proteste auch in anderen Landesteilen vor. Bislang kamen in dem Bürgerkrieg nach UN-Angaben mindestens 220 000 Menschen ums Leben. Mehr als 3,9 Millionen Syrer sind in die Nachbarländer geflohen.