Vitali Klitschko wohl im Bürgermeisteramt von Kiew bestätigt

Der frühere Boxweltmeister Vitali Klitschko bleibt Prognosen zufolge Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Der 44-Jährige habe die Stichwahl um den einflussreichen Posten mit etwa 72 Prozent der Stimmen klar gewonnen, berichtete der Sender Hromadske.tv unter Berufung auf Nachwahlbefragungen der Organisation Wählerkomitee der Ukraine. Auf Klitschkos Gegner, den nationalistischen Abgeordneten Borislaw Berjosa, entfielen demnach etwa 28 Prozent. Klitschko wäre damit für fünf Jahre gewählt. Der heutige Chef der Regierungspartei Solidarnist (Solidarität) war 2014 über vorgezogene Wahlen für zunächst anderthalb Jahre ins Amt gelangt.