Vodafone-Störung noch nicht behoben

Die Störungen im Netz von Vodafone waren auch am Morgen noch nicht behoben. Allerdings hätten Techniker die am späten Donnerstagnachmittag entstandenen Einschränkungen weiter reduzieren können, teilte das Unternehmen mit.

Vodafone-Störung noch nicht behoben
Federico Gambarini Vodafone-Störung noch nicht behoben

Betroffen waren nach Firmenangaben noch 25 000 Kunden. «Wir arbeiten weiter unter Hochdruck daran, die Einschränkungen zu beheben», versicherte eine Sprecherin.

Von der Panne waren am Donnerstagabend zeitweise mehr als 1,8 Millionen Menschen betroffen. Schuld sei ein Problem im Rechnerverbund in Frankfurt am Main und Berlin. Einschränkungen gab es auch beim internetbasierten Video-on-Demand - keine Probleme gab es dagegen beim Fernsehen.