Vogelgrippe bei Stockente in Thüringen nachgewiesen

Die Vogelgrippe hat Thüringen erreicht: Das hochansteckende Virus vom Typ H5N8 wurde dort bei einer Stockente nachgewiesen. Sie sei vorige Woche an den Aulebener Teichen im Kreis Nordhausen für ein Wildvogelmonitoring geschossen worden, teilte das Gesundheitsministerium in Erfurt mit. Nach dem Landesamt für Verbraucherschutz habe nun auch das Friedrich-Loeffler-Institut das Virus in dem Vogel nachgewiesen. Das zuständige Veterinäramt habe angeordnet, alle Geflügelbestände in einem Umkreis von einem Kilometer auf das Virus hin zu testen.