Vogelgrippe: Forscher erwarten Ergebnisse am Vormittag

Nach dem Nachweis der Vogelgrippe in Niedersachsen liegt bisher noch kein Untersuchungsergebnis zur Gefährlichkeit des Virus vor. Forscher im Friedrich-Loeffler-Institut auf der Ostseeinsel Riems rechnen damit aber im Laufe des Vormittags, sagte ein Mitarbeiter. Spezialisten untersuchen dort, ob es sich auch in Niedersachsen um den aggressiven Subtyp H5N8 handelt, der vor einigen Wochen in Mecklenburg-Vorpommern ausgebrochen war. Zuvor war dieser Erreger nur aus Asien bekannt. In einem Putenhof im Kreis Cloppenburg war die Vogelgrippe nachgewiesen worden.