Vogts fester technischer Berater der US-Auswahl

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts arbeitet nach seinem WM-Engagement ab sofort fest als Technischer Berater für die US-Fußball-Nationalmannschaft von Trainer Jürgen Klinsmann.

Vogts fester technischer Berater der US-Auswahl
Hannibal Hanschke Vogts fester technischer Berater der US-Auswahl

«Wir haben fantastische Erfahrungen mit Berti bei der Weltmeisterschaft gemacht. Sein Wissen und seine Erfahrung sind von enormem Wert für uns», sagte Klinsmann in einer Pressemitteilung des US-Fußball-Verbandes.

Vogts soll sich in seiner Rolle um die Entwicklung und Beobachtung von Spielern in Europa kümmern und dabei mit U23-Trainer Andreas Herzog zusammenarbeiten. «Da sich Andi Herzog stark auf die Olympia-Qualifikation mit der U23-Mannschaft konzentriert, wird Bertis Beitrag umso wichtiger sein», unterstrich Klinsmann, dessen Team am Mittwoch einen Test in Dänemark mit 2:3 verlor.

Der einstige Bundestrainer hatte Vogts bereits für die WM-Endrunde im vorigen Sommer in Brasilien verpflichtet, wo das US-Team in der Vorrunde 0:1 gegen Deutschland verlor und danach im Achtelfinale gegen Belgien ausschied. Der 68-jährige Vogts war zuletzt außerdem als Nationaltrainer von Aserbaidschan tätig, das Engagement endete 2014. Nach einer Herzklappen-Operation vor zwei Monaten hatte Vogts erklärt, dass er kurz vor einem neuen Engagement stehe.