Volksentscheid über Energieversorgung in Berlin gestartet

Der Volksentscheid zur Zukunft der Energieversorgung in Berlin hat begonnen. Um 08.00 Uhr öffneten die Abstimmungslokale. Bis 18.00 Uhr können knapp 2,5 Millionen Berliner über die Gründung eines Öko-Stadtwerks entscheiden. Die Initiative, die den Volksentscheid durchgesetzt hat, wird von einem breiten Bündnis aus rund 50 Öko- und Bürgergruppen sowie der gesamten Opposition getragen. Der Volksentscheid ist angenommen, wenn er von der Mehrheit der Teilnehmer - mindestens aber 25 Prozent der Stimmberechtigten - unterstützt wird.