Volksfest in Bayern: 20-Jähriger in Unterhose auf Polizeiwache

In Unterhose ist ein junger Mann nach dem Besuch eines Volksfests in Straubing auf einer Polizeiwache erschienen. Der angetrunkene 20-Jährige sagte, er sei bestohlen worden, nachdem er sich auf einer Wiese am Rande des Volkfests schlafen gelegt habe. Dort seien ihm dann Hose, Schuhe, Geldbeutel und Handy weggenommen worden. Die Polizeibeamten orteten das Mobiltelefon des 20-Jährigen und fuhren zum Fundort - der Festwiese. Dort fanden sie auch die Kleidung und den Geldbeutel des jungen Mannes.