Volkstrauertag in Berlin: Gedenken mit Gauck und von der Leyen

Zum Volkstrauertag ist in Berlin der Opfer von Krieg und Gewalt erinnert worden. Bundespräsident Joachim Gauck und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen legten an der zentralen Gedenkstätte am Boulevard Unter den Linden Kränze nieder. Schon am Morgen hatten Vertreter der Bundeswehr und der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hellmut Königshaus, Kränze auf dem Jüdischen Friedhof niedergelegt. Am Volkstrauertag wird in Deutschland der Toten beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.