Volkswagen baut Kapazitäten in China um eine Million Autos aus

Der Volkswagen-Konzern baut seine Kapazitäten in China stärker als bisher geplant aus, um mit dem rasanten Wachstum auf dem größten Automarkt der Welt besser mithalten zu können. In einem Interview der Deutschen Presse-Agentur kündigte der China-Vorstand Jochem Heizmann in Peking an, dass der Marktführer sein Ziel für die Produktionskapazität in China bis 2019 auf fünf Millionen Autos hochschrauben werde. Zunächst waren nur vier Millionen bis 2018 angepeilt worden. «Wir arbeiten mit Volldampf», sagte Heizmann.