Volleys wollen mit Fans im Rücken Platz drei im Final Four erreichen

Die Berlin Volleys wollen nach dem verlorenen Halbfinale in der Volleyball-Champions League gegen Kasan Platz drei im Final Four erreichen. «Jetzt müssen wir uns ausruhen, einen Plan zusammenbasteln. Denn es geht um eine Medaille», sagte Trainer Mark Lebedew nach der 1:3-Niederlage im Halbfinale gegen den Top-Favoriten Zenit Kasan. Der Gegner im Duell der Verlierer wird heute der polnische Club PGE Skra Belchatow sein. Das Team unterlag seinen Landsleuten von Asseco Resovia Rzeszow mit 0:3.