Von Coelho bis Gauck: Buchmesse öffnet ihre Pforten

In Frankfurt öffnet die weltgrößte Buchmesse ihre Pforten. Zu den ersten prominenten Besuchern gehört am Vormittag Bundespräsident Joachim Gauck, der zusammen mit dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö einen Rundgang über die Messe machen wird. Finnland ist dieses Jahr Ehrengast der Buchmesse. Bekannte Autoren wie Ken Follett und Paulo Coelho stellen ihre Bücher vor. Die Buchbranche demonstrierte zum Auftakt Selbstbewusstsein, obwohl die Umsätze der Verlage zurückgehen. «Uns ist nicht bange», sagte der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Riethmüller.