Von der Leyen: Gedämpfte Erwartungen an Ukraine-Gipfel

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen rechnet nicht mit einem Durchbruch beim Ukraine-Gipfel in Minsk. «Die Erwartungen sind gedämpft» sagte die CDU-Politikerin am Abend bei einer Podiumsdiskussion in Düsseldorf. Dennoch sei es richtig, jeden Versuch zu unternehmen, zu einer Friedenslösung für die umkämpfte Ostukraine zu kommen. Die Ministerin warnte erneut vor Waffenlieferungen in die Ukraine. Jeder Waffenlieferung aus dem Westen stünde unbegrenzter Nachschub aus Russland gegenüber.