Von der Leyen in Afghanistan

i-Scharif (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht heute die Bundeswehr in Nordafghanistan. Sie will sich ein Bild vom Stand der Ausbildung der afghanischen Armee machen. Von der Leyen will in Masar-i-Scharif mit deutschen und afghanischen Soldaten sprechen. Dabei wird es auch um die angespannte Sicherheitslage gehen, die dazu geführt hat, dass der Bundeswehreinsatz im nächsten Jahr wieder leicht ausgeweitet werden soll. Statt 850 werden 2016 bis zu 980 Soldaten am Hindukusch sein.