Von der Leyen macht Syrien-Einsatz von UN-Resolution abhängig

Ein deutscher Einsatz zur Unterstützung Frankreichs in Syrien nach den Terroranschlägen von Paris kommt für Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nur nach einer UN-Resolution infrage. Die Form des Beitrags werde dann in der Regierung und im Parlament besprochen, sagte sie nach einem Treffen mit ihrer italienischen Kollegin Roberta Pinotti in Rom. Die Ministerin verwies auf den politischen Prozess mit den Syriengesprächen in Wien und den parallelen Bemühungen Frankreichs, eine UN-Resolution zu erarbeiten.