Von der Leyens Pressekonferenz wegen Feueralarms unterbrochen

Wegen eines Feueralarms ist die Pressekonferenz von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum Gesetz für eine attraktivere Bundeswehr für zehn Minuten unterbrochen worden. Ausgelöst wurde der Alarm im Haus der Bundespressekonferenz durch einen Feuermelder im dritten Stock. «Bei uns ist das auch so», reagierte von der Leyen mit einer Anspielung auf den Zustand der Bundeswehr-Ausrüstung. Zuletzt war der größte Teil der Marine-Hubschrauber der Bundeswehr aus dem Verkehr gezogen worden, weil bei mehreren Exemplaren Risse am Heck festgestellt wurden.