Von der Leyen: Waffenlieferungen können «Brandbeschleuniger» sein

Vor einem Treffen der Nato-Verteidigungsminister hat die deutsche Ressortchefin Ursula von der Leyen vor Waffenlieferungen in die Ukraine gewarnt. «Waffenlieferungen wären ein Brandbeschleuniger. Und es könnte dem Kreml den Vorwand liefern, offen in diesen Konflikt einzugreifen», sagte die CDU-Politikerin der «Süddeutschen Zeitung». Medienberichten zufolge gibt es in der US-Regierung Erwägungen, Waffen für den Kampf gegen prorussische Separatisten an die prowestliche Regierung in Kiew zu liefern.