Von Hochwasser mitgerissen: Suche nach Neunjährigem wird fortgesetzt

Die Suche nach einem neun Jahre alten Jungen im baden-württembergischen Kandern soll wieder ausgeweitet werden. Der Junge war gestern beim Spielen an einem Bach vom Hochwasser mitgerissen worden. Er habe zusammen mit weiteren Kindern an dem Bach gespielt, teilte die Polizei mit. Dabei sei er ins Wasser gefallen und sofort abgetrieben. Rund 300 Einsatzkräfte aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz suchten nach dem Kind, zunächst allerdings erfolglos. Die Suche nach dem Jungen war gestern weitgehend eingestellt worden, nur einige wenige Teams setzten die Arbeit fort.