Von Westen her etwas Regen

Heute greift der langsam nachlassende Regen weiter nach Osten aus. Im Bergland kann es auch etwas schneien oder Schneeregen fallen.

Von Westen her etwas Regen
Frank Rumpenhorst Von Westen her etwas Regen

Zudem ist dort wie im Grenzbereich zu den südlichen und östlichen Landesteilen stellenweise Glatteis durch gefrierenden Regen oder Sprühregen möglich, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Ansonsten bleibt es im Osten und Süden, sowie auch wieder im äußersten Westen bei teils klaren, teils nebligen oder bedeckten Verhältnissen trocken.

Vor allem nördlich der östlichen Mittelgebirge und Richtung Alpen, vereinzelt aber auch im Westen können die Wolken auflockern und die Sonne lokal auch länger scheinen. Gegen Abend verdichten sich dann die Wolken im Westen wieder. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 10 Grad, im Südosten um 2 Grad. Im höheren Bergland um 0 Grad. Der südliche Wind weht schwach bis mäßig und frischt zum Abend hin im Westen auf.