Vor Jahrestag von Auschwitz-Befreiung: Hilfe für Anreise Überlebender

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz hofft die Gedenkstätte auf eine möglichst hohe Zahl von Überlebenden unter den Ehrengästen. Vor allem für diejenigen sei es eine Herausforderung, die weit weg lebten, auch finanziell, sagte Piotr Cywinski, Direktor der Gedenkstätte. «Wir müssen klar sagen: Das ist der letzte runde Jahrestag, den wir mit einer größeren Gruppe Überlebender begehen können». Die Gedenkstätte hoffe daher, dass auch die offiziellen Staatsdelegationen Überlebende in ihre Delegation aufnehmen.