Vor Ukraine-Gipfel in Paris bilaterale Gespräche auch zu Syrien

Überschattet von der Auseinandersetzung um Syrien wollen Deutschland und Frankreich beim Gipfel mit Russland und der Ukraine den Druck für Fortschritte im Konflikt in der Ostukraine erhöhen. In Paris kommen dazu morgen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef François Hollande mit den Präsidenten Russlands und der Ukraine, Wladimir Putin und Petro Poroschenko, zusammen. Noch vor der Viererrunde ist ein Treffen zwischen Merkel und Putin geplant. Bei den Gesprächen könnte es auch um die Lage in Syrien gehen. Paris und Moskau fliegen Luftangriffe in Syrien.