Vormittags Nebel, später freundlich

Heute Vormittag lösen sich die Nebel- und Hochnebelfelder meist auf und anschließend zeigt sich im Süden und Südwesten vielfach die Sonne, berichtet der Deutsche Wetterdienst.

Vormittags Nebel, später freundlich
Uwe Zucchi Vormittags Nebel, später freundlich

Nur vom Bodensee bis ins Donautal kann sich der Nebel noch bis in den Nachmittag hinein halten. Ansonsten ist es heiter bis wolkig, im Norden und Nordwesten gebietsweise auch stark bewölkt. Vor allem in Nordseenähe und in Schleswig-Holstein kann es mitunter etwas regnen oder nieseln. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 16 und 21 Grad, Richtung Alpen mit Föhn sowie in tieferen Lagen West- und Südwestdeutschlands örtlich auch bis 23 Grad.

Der Wind weht schwach, nach Norden hin mäßig, an der Nordsee auch frisch und dabei böig aus östlichen bis südlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag zeigt sich der Himmel überwiegend gering bewölkt oder klar, vor allem in der Südhälfte bildet sich Nebel. Im äußersten Norden bleibt es meist bedeckt und an den Küsten fallen bei stark böigem Wind hier und da ein paar Tropfen. Die Temperatur sinkt auf 16 Grad im Nordwesten sowie unmittelbar an der See und bis zu 5 Grad bei längerem Aufklaren im Süden.