VW bessert Diesel nach - Suche nach Verantwortlichen in Abgasaffäre

Volkswagen wird die vom Abgas-Skandal betroffenen Dieselautos aus dem Konzern auf eigene Kosten nachbessern. VW habe sich einen Zeithorizont von wenigen Wochen gesetzt, in dem die Maßnahmen vorgestellt werden sollen, sagte ein Sprecher. Aus dem Bundesverkehrsministerium hieß es, das Kraftfahrtbundesamt verlange bis zum 7. Oktober einen verbindlichen Zeitplan. Unterdessen versucht Volkswagen zu klären, wer im Konzern wann vom Einsatz der betrügerischen Software gewusst hat. Es mehren sich die Indizien, dass Verantwortliche bereits seit Jahren Kenntnis davon hatten.