VW-Jahreszahlen im Schatten des Abgas-Skandals

Der wegen der Abgas-Affäre stark unter Druck geratene VW-Konzern legt heute seine vollständige Bilanz zum vergangenen Geschäftsjahr vor.

VW-Jahreszahlen im Schatten des Abgas-Skandals
Julian Stratenschulte VW-Jahreszahlen im Schatten des Abgas-Skandals

Schon bekannt ist, dass Europas größter Autobauer für 2015 infolge des Diesel-Skandals den höchsten Verlust in seiner Geschichte verkraften muss. Gut 16 Milliarden Euro an Rückstellungen hat Volkswagen als Puffer gebildet.

Dies riss das Unternehmen tief in die roten Zahlen, unterm Strich stehen minus 1,6 Milliarden Euro. Details der Bilanz folgen nun bei der Jahrespresse- und Analystenkonferenz in Wolfsburg.

VW muss eisern sparen just in einer Zeit, in der die Branche mit den neuen Elektroantrieben und der rasanten Digitalisierung der Mobilität einen Umbruch durchlebt. Es werden daher auch weitere Aussagen zur künftigen Strategie erwartet.