VW reicht Rückrufplan in USA ein - Abgas-Skandal weitet sich aus

Auf den letzten Drücker hat Volkswagen in den USA Vorschläge zur Beseitigung von Manipulations-Software in Diesel-Autos vorgelegt. VW habe einen Rückrufplan für die rund 480 000 betroffenen Fahrzeuge mit 2,0-Liter-Motoren vorgelegt, teilten die US-Umweltbehörden EPA und CARB mit. Details wurden zunächst nicht bekannt. Vorher hatte es neue Hiobsbotschaften gegeben: Weitere rund 75 000 Autos sind ins Visier der US-Aufseher geraten - es sind Diesel-Fahrzeuge der Marken VW und Audi mit 3,0-Liter-Motoren.