VW-Skandal drückt auf die Stimmung am Aktienmarkt

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag seinen Schwung verloren. Kursverluste bei Volkswagen angesichts der drohenden Ausweitung des Dieselskandals drückten auf die Stimmung.

Der Dax verlor am Mittag 0,34 Prozent auf 10 913,05 Punkte. Der MDax fiel mit 0,13 Prozent ins Minus auf 21 262,99 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gab 0,22 Prozent auf 1818,59 Punkte ab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand 0,10 Prozent tiefer.

Die neuen Anschuldigungen gegenüber Volkswagen hätten leichte Gewinnmitnahmen ausgelöst, sagte Aktienhändler Markus Huber vom Handelshaus Peregrine & Black. Die US-Umweltbehörde EPA wirft dem europäischen Branchenprimus vor, auch bei Dieselmotoren mit 3,0 Litern Hubraum eine Manipulations-Software eingesetzt zu haben. Volkswagen wies zurück, die Abgaswerte in unzulässiger Weise verändert zu haben. Die Vorzugsaktie fiel um dreieinhalb Prozent.