VW-Sprecher: Erklärung pro Winterkorn hat uneingeschränkt Bestand

Die knapp eine Woche alte Festlegung der VW-Aufsichtsratsspitze auf Vorstandschef Martin Winterkorn gilt nach Darstellung der VW-Zentrale in Wolfsburg weiterhin ohne Abstriche. Das Aufsichtsrats-Präsidium habe eine Erklärung abgegeben, der nichts hinzuzufügen sei, sagte ein Konzernsprecher. Der sechsköpfige Kern des Kontrollgremiums hatte Winterkorn den Rücken gestärkt und eine Vertragsverlängerung über 2016 hinaus in Aussicht gestellt. Nach Informationen des NDR sowie der dpa versucht VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch aber weiter, den Vorstandsvorsitzenden abzulösen.