VW-Vorstand will auf Teil der Bonuszahlungen verzichten

Der Vorstand von Volkswagen will nach Informationen der dpa freiwillig auf einen Teil der umstrittenen Bonuszahlungen verzichten. Darüber wolle die VW-Spitze beraten, hieß es aus Konzernkreisen. Ein entsprechender Vorschlag liege auf dem Tisch, Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Ein VW-Sprecher in Wolfsburg wollte sich zum Thema nicht äußern. Das sechsköpfige Präsidium des Aufsichtsrats hatte sich gestern noch nicht auf eine Regelung über die millionenschweren Vergütungen einigen können.