VW will binnen fünf Jahren 84,2 Milliarden Euro investieren

Europas größter Autobauer Volkswagen will auf seinem Weg an die Weltspitze bis zum Jahr 2018 gut 84 Milliarden Euro in moderne Standorte und Technologien stecken. Diese Summe bewilligte der VW-Aufsichtsrat in Wolfsburg bei seiner jährlichen Etatplanung. VW-Chef Martin Winterkorn sprach von «Schubkraft auf dem Weg an die Spitze». Die Wolfsburger wollen spätestens 2018 Toyota und General Motors als weltgrößte Autobauer ablösen.