Wählerbefragung sieht Lukaschenko mit über 80 Prozent vorn

Bei der Präsidentenwahl in Weißrussland hat der autoritäre Staatschef Alexander Lukaschenko laut Wählerbefragungen mit mehr als 80 Prozent gewonnen.

Wählerbefragung sieht Lukaschenko mit über 80 Prozent vorn
Tatyana Zenkovich Wählerbefragung sieht Lukaschenko mit über 80 Prozent vorn

Wenige Minuten nach Schließung der Wahllokale veröffentlichte die staatliche Nachrichtenagentur Belta in Minsk diese Zahl. Seit 1994 regiert der 61-jährige Lukaschenko sein Land mit äußerster Härte.

Der Machthaber hofft auf eine Lockerung von Sanktionen, die EU und USA wegen Repressionen gegen Andersdenkende verhängt hatten. Weißrusslands engster Partner ist Russland.