Wagenknecht bekommt auf Linke-Parteitag Torte ins Gesicht

Auf dem Linke-Parteitag in Magdeburg ist Bundestagsfraktionschefin Sahra Wagenknecht Opfer eines Tortenangriffs geworden. Die 46-Jährige bekam von einem jungen Mann eine Torte mitten ins Gesicht geschleudert. Eine selbst ernannte «Antifaschistische Initiative» begründete dies mit ihrem Kurs in der Flüchtlingspolitik. Die anderen Mitglieder der Linke-Führung nahmen Wagenknecht gegen die Vorwürfe in Schutz. Der Angriff auf die Ehefrau von Ex-Parteichef Oskar Lafontaine überschattete den Auftakt des Parteitags mit etwa 600 Delegierten.