Wahl auf Malediven begonnen

Auf den Malediven hat die Präsidentenwahl begonnen. Fast 240 000 Menschen des muslimischen Staates sind aufgerufen, ihr nächstes Staatsoberhaupt zu bestimmen. Es ist erst die zweite freie Wahl mit mehreren Kandidaten in der Geschichte des Landes. Mohamed Nasheed hatte 2008 gewonnen, trat aber 2012 zurück. Wochenlang gab es Ausschreitungen und Proteste, seitdem herrscht eine innenpolitische Krise. Beobachter gehen davon aus, dass keiner der Kandidaten schon im ersten Durchgang die absolute Mehrheit erhält.