Wahl in Griechenland läuft: Tsipras und Samaras zuversichtlich

der Andrang ist bis jetzt überschaubar. Laut Innenministerium lief die Abstimmung ohne größere Zwischenfälle an. Knapp 10 Millionen Wahlberechtigte können dort heute ein neues Parlament bestimmen. Die Wahl gilt als richtungsweisend für den Verbleib des Landes in der Eurozone. In Umfragen lag das Linksbündnis Syriza zuletzt vorne. Ihr Chef Alexis Tsipras will bei einem Wahlsieg einen Schuldenerlass durchsetzen und das Sparprogramm lockern.