Wahl in Taiwan begonnen - Regierungspartei droht Niederlage

Die Wahl in Taiwan hat begonnen. Der china-freundlichen Regierungspartei der Kuomintang droht eine klare Niederlage. In Umfragen führte zuletzt die oppositionelle Präsidentschaftskandidatin von der Fortschrittspartei, die eher auf Distanz zu China geht. Nach acht Jahren der Annäherung an China erlebt die demokratische Inselrepublik damit einen Stimmungswechsel, der mögliche Spannungen mit Peking erwarten lässt. Die Kommunisten betrachten Taiwan als abtrünnige Provinz und drohen mit einer gewaltsamen Rückeroberung.