Wall Street bleibt schwach

Der zuletzt bereits schwache US-Aktienmarkt hat erneut Verluste verbucht. Der Dow Jones Industrial verlor an seinem fünften Verlusttag in Folge 0,61 Prozent auf 17 320,71 Punkte. Der Euro rutschte gegenüber dem US-Dollar mit 1,1568 Dollar auf den tiefsten Stand seit 2003. Zum Wall-Street-Schluss erholte er sich wieder auf 1,16 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs noch auf 1,1708 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8541 Euro.