Wall Street macht weitere Verluste

Die Hoffnung auf weiter niedrige US-Zinsen hat der Wall Street nur ein Strohfeuer beschert. Zum Börsenschluss stand der US-Leitindex 0,93 Prozent tiefer bei 17 348 Punkten. Der Kurs des Euro profitierte deutlich von der Veröffentlichung des Protokolls der US-Notenbank Fed zu ihrer letzten Sitzung: Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1122 US-Dollar.