Wall Street schließt im Minus - Ölpreis verhindert Schlimmeres

Verluste an der Wall Street konnten dank einer Erholung der Ölpreise deutlich eingedämmt werden. Für den Dow Jones Industrial ging es um 1,06 Prozent auf 17 426,83 Punkte nach unten. Der Euro rutschte mit 1,1727 US-Dollar auf einen weiteren Tiefststand seit Ende 2005. Zum Wall-Street-Schluss setzte er sich auf 1,1786 Dollar ab. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1775 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8493 Euro.