Wanka: Forderung nach früherer Bafög-Erhöhung ist populistisch

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat die Forderung der Grünen nach einer vorgezogenen Bafög-Erhöhung als populistisch zurückgewiesen. Grund für die Erhöhung erst im Herbst 2016 sei, dass sich die Länder jahrelang gegen eine Bafög-Novelle gewehrt hätten. Geplant ist, dass die Förderbeträge zum Herbst 2016 um sieben Prozent steigen, ebenso die Elternfreibeträge zur Berechnung der Förderung. Die Grünen kritisieren die Zeit bis dahin als «weitere Bafög-Nullrunden», die Wanka Schüler und Studenten verordne.