Warnung vor Islamisten-Anschlägen in deutscher Provinz

Terroranschläge radikaler Islamisten drohen nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden nicht nur in Großstädten, sondern auch in der Provinz. Jeder Ort könne zum Ziel von Einzeltätern oder Rückkehrern aus den Kampfgebieten in Syrien oder im Irak werden. Davor warnt der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz. Möglicherweise sei «alles, was rund ums Brandenburger Tor geschieht» medienwirksamer. Aber um eine Gesellschaft zu verunsichern, seien auch Szenarien abseits der Metropolen denkbar.